Vom 07.-09. Juli wurde St. Gilgen am Wolfgangsee zum zweiten Mal „Home of quattro“.
Peter Reischl lud zur 11. quattrolegende ein und die quattros kamen in Scharen.
Während man am Freitag noch in aller Ruhe die Strecke auf der Postalmarena besichtigen konnte,
musste man Samstags sein Geschick auf der 3,5 km langen Gleichmäßigkeitsfahrt beweisen.
In den zwei Durchgängen sollte man gleichmäßig schnell den Kurs bewältigen, um einen der heißbegehrten
Pokale zu erhalten.
Wir hatten jedenfalls unseren Spaß dabei und möchten uns an dieser Stellen bei Peter Reischl, den vielen Helfern und den tollen Zuschauern bedanken.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.